03.10.2003: Thüringer Burgentag erfolgreich!

Der erste Thüringer Burgentag war ein toller Erfolg! Am 3.Oktober 2003 sind viele OMs dem Aufruf des Ortsverbandes X20 gefolgt und haben eine Burg oder ein Schloß in ihrer Nähe aktiviert. Mindestens zwanzig Burg-Nummern waren deshalb auf den verschiedensten Bändern zu erreichen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die aktiv an der Aktion teilgenommen haben. Es hat großen Spaß gemacht, gemeinsam  einen Outdoor-Einsatz vorzubereiten und durchzuführen. So möchte sich die Crew vom Osterstein Gera (THB-028) herzlich bei Manfred, DK3SKM und seiner XYL bedanken, die unser Durchhaltevermögen mit selbstgebackenem Pflaumenkuchen und frischem Kaffee unterstützt haben.

Besonders beeindruckend war die große Resonanz vieler Funkamateure von Nord bis Süd auf dieses Angebot, so dass die Burgstationen teilweise richtige Pile-Ups abarbeiten mußten. Deshalb mußten oft die QSOs etwas kürzer ausfallen, und weitere Informationen zu den Burgen und Schlössern konnten kaum übermittelt werden. Leider ist die Verwaltung des Freistaates Thüringen nicht sonderlich interessiert, dass  Funkamateure kostenlos Werbung für unsere touristischen Ziele machen.

Wir sind sicher, dass damit vielen Stationen geholfen wurde, die Bedingungen für das Thüringer Burgendiplom zu erfüllen, wonach zehn verschiedene Burgen erreicht werden müssen. Die genaue Ausschreibung kann hier auf der nachgelesen werden, Diplommanager ist Jürgen, DL3ASJ.

Den Schwierigkeitsgrad und damit den eigenen Anspruch an den Wert des Diploms definiert jeder selbt, indem er sich auf bestimmte Bänder oder Betriebsarten beschränkt!  Wenn doch noch einige Burgen fehlen, bleibt die Hoffnung auf weitere Portabel-Aktivitäten im Laufe des Jahres, besonders fleißig ist in dieser Hinsicht Sten, DL1ATR.

Vielleicht gibt es im Jahr 2004 wieder einen Burgentag? Ursprünglich wollten wir damit dem erwarteten Bundesfunkertag 2003 etwas Thüringer Prägung verleihen. Als dann der Funkertag plötzlich am 14.06.2003 angesetzt wurde, entstand die Idee für den Thüringer Burgentag.
Bist du an einer Neuauflage im Jahr 2004 interessiert, egal ob als Burgbesetzer oder Dipolmsammler, bitte eine kurze Nachricht an DK0KTL@ DB0HDF oder eine e-mail an die Organisatoren.

Unser OV war als Veranstalter spitzenmäßig vertreten! Neben den oben genannten waren aktiv (hoffentlich habe ich keinen vergessen, dann sri!)

DG1ASL, DO6AP Osterburg Weida (siehe Bilder unten)

DL3WJ, DL2ASM  Posterstein

DM3BJ  Lobdeburg, Wasserburg Tinz :-))

DL1ATR, DL3ASJ    Weidmannsheil und Hummelshain

DL5ARG, DJ2AX, DN3AG  Osterstein Gera (siehe Bilder unten)

Gäste waren DO4RD und DL2AWT , hätten noch mehr sein können, in unserem Log stehen leider nur wenige X20er!

Einige Bilder der Crew auf Schloß Osterstein (THB-028) in Gera:

 

 

Und auf der Osterburg in Weida (THB-010, nicht verwechseln mit Osterstein in Gera…)


waren DG1ASL und DO6AP QRV:

73 i.A. Ortsverband X20 Peter, DJ2AX
(tnx Arne, DO2ASM, und Ralf, DO4RD für die Bilder)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.