Einladung zum X20-/AATiS-Selbstbauseminar


Der DARC-Ortsverband X20 Gera lädt auch 2018 zusammen mit dem AATiS interessierte Funkfreunde  zu einem Selbstbauseminar ein.
Diesmal werden wir gemeinsam eine LCD-Anzeigebaugruppe für das HF-Multimeter X28 aufbauen.
Termin: Samstag, 24.03.2018 
Beginn: 09:00 Uhr MEZ
Ort: Begegnungsstätte der GWB Elstertal
„Treffpunkt Bieblach“
Erich-Mühsam-Straße 2
07546 Gera


Beschreibung des Projektes:
(Roland, DK4RC hat diese Baugruppe bereits zum Thüringen-Treffen im April 2016 in Bad Klosterlausnitz vorgestellt)

Auf einer Platine 122x68mm², auf der keine SMD-Teile verwendet werden, bestücken wir einen ATMEGA32, ein 2×20-stelliges schickes blau-weißes LCD-Display , den Eingangsverstärker für den 50MHz-Zähler, dessen Eingangsbuchse und eine weitere Eingangsbuchse für diverse Sensoren sowie die erforderlichen passiven Bauelemente.

Der ATMEGA erkennt automatisch, welcher Sensor an der Buchse angesteckt wird. Aktuell sind acht Messmöglichkeiten programmiert, die auch vom Anwender ohne Programmänderung selbst kalibriert werden können:

(0) kein Sensor angeschlossen – 50 MHz Frequenzzähler;
(1) SWR-Messkopf Kurzwelle;
(2) SWR-Messkopf VHF;
(3) SWR-Messkopf  UHF;
(4) und (5) logarithmischer Detektor, z.B. AD8307;
(6) HF-Leistungsmesser;
(7) HF-Spannungsmesser z.B. ein Diodentastkopf.

Die Sensoren gehören nicht zum Bausatz AS628!

Im Workshop werden Informationen zum Aufbau, Quellen und Bezug gegeben und einfache Beispiele vorgestellt. Nach Anschluss eines geeigneten SWR-Messkopfes überwacht das Gerät die PTT-Leitung des Senders und verhindert die weitere Aussendung bei schlechter Antennenanpassung, d.h. bei einem SWR-Wert> 3.
Empfohlenes Gehäuse für die kompakte Baugruppe ist TEKO B4 (wird nicht beigestellt).

Mitzubringen sind geeignetes Werkzeug, eine Lötstation, (Kopf)Lupe und Arbeitsplatzbeleuchtung, eventuell ein 230V-Steckdosenverteiler.

Die Kosten für die Teilnahme am Seminar betragen 40,- EUR pro Teilnehmer und Bausatz. Darin sind neben dem Preis für die Baugruppe auch Getränke (Wasser, Apfelschorle, Kaffee) und ein kleiner Mittagssnack (Bockwurst/ Wiener mit Kartoffelsalat/Brötchen) enthalten.
Darüber hinaus freut sich unsere OV-Spendenkasse aber natürlich auch über jede weitere Zuwendung.

Anmeldung bitte via E-Mail an Peter, DJ2AX dj2ax@aatis.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.