Erfolgreiches AATiS-/X20-Selbstbauseminar

Unser OV X20 hatte für den 24.03.2018 zu einem Selbstbauseminar eingeladen. 8 Teilnehmer aus Thüringen und Sachsen waren nach Gera gekommen, um gemeinsam das X28-HF-Multimeter zu bauen.


Diese Baugruppe stellt ein universelles HF-Meßgerät dar, welches vielfache Anwendung im Shack des aktiven Funkamateurs findet.

Folgende Modi sind programmiert, die vom Anwender ohne Programmänderung selbst kalibriert werden können:

(0) kein Sensor angeschlossen – 50 MHz Frequenzzähler;
(1) SWR-Messkopf Kurzwelle;
(2) SWR-Messkopf VHF;
(3) SWR-Messkopf  UHF;
(4) und (5) logarithmischer Detektor, z.B. AD8307;
(6) HF-Leistungsmesser;
(7) HF-Spannungsmesser z.B. ein Diodentastkopf.

Wie auch bei vorherigen Seminaren stand nicht die möglichst schnelle Fertigstellung einzelner Bausätze im Vordergrund, sondern der gemeinsame Erfolg aller Teilnehmer.

Einrichten der Arbeitsplätze
Roland DK4RC stellt das Projekt vor
Peter DJ2AX erläutert den geplanten Ablauf des Selbstbauseminars
Die ersten Bauelemente werden bestückt
Konzentriertes Arbeiten führt zum gemeinsamen Erfolg
Erster Test: Stromaufnahme bei 5 mA – das passt…
Und auch der Spannungsregler gibt ordnungsgemäß 5 Volt ab – es kann weitergehen mit dem Aufbau.
Der Prozessor wird bestückt
Nun noch die Displaybaugruppe aufstecken
Zwischendurch eine kleine Stärkung, und dann gehts zur Fertigstellung der Geräte
Fertig – das Gerät funktioniert!

Einige abschliessende Arbeiten folgten noch und Peter DJ2AX wies auf mögliche Zusatzbaugruppen und Erweiterungen zum HF-Multimeter hin.
Roland DK4RC lobte das sorgfältige Arbeiten der Seminarteilnehmer, alle Leiterplatten waren in ausgezeichneter Qualität gelötet worden (bei einem vorherigen Seminar gab es in dieser Hinsicht deutlich mehr Probleme).

Vielen Dank an alle Teilnehmer für ihr Interesse und das durchweg positive Feedback. Wir würden uns sehr freuen, sie beim nächsten Selbstbauseminar in Gera wiederzusehen. Gern werden auch Vorschläge für Themen entgegengenommen.

Ausserdem möchten wir allen Thüringer OVs anbieten, bei Interesse von 5…10 Teilnehmern und Bereitstellung eines entsprechenden Raumes vor Ort ein solches Selbstbauseminar auszurichten und zu betreuen.
Bitte meldet Euch bei Peter DJ2AX per E-Mail dj2ax@aatis.de.

XRØYD: DX-Expedition zu den Osterinseln

Quelle: WIKIMEDIA
Photo taken by Ian Sewell, July 2006 Ahu Akivi are the only moai that face the ocean.

In der Zeit vom 02. bis zum 15. März 2018 ist eine Gruppe von deutschen Funkamateuren von den Osterinseln aus QRV. Unser OV-Mitglied Kalle DM3BJ gehört ebenfalls zum Team und hat versprochen, zu einem der nächsten OV-Abend nach Rückkehr einen Vortrag über seine Erlebnisse während dieser DXpedition zu halten.

Viel Erfolg, lieber Kalle, wir sind schon sehr gespannt auf Deine Impressionen und Berichte!

16.12.2017: Winterwanderung zum Wetzstein

Ein Traum in Weiss – das war die Wetzsteinwanderung 2017.  Hinter Lobenstein war richtiger Winter, auf dem Wetzstein betrug die Schneehöhe tatsächlich mehr als einen halben Meter, die Temperaturen tummelten sich um den Gefrierpunkt und manchmal lugte die Sonne durch die Wolken.


Der tief verschneite Wald hatte eine  traumhafte Kulisse für uns bereit.  Selten hatten wir so schönes Winterwetter zur Wetzsteinwanderung wie in diesem Jahr! Trotzdem waren die Straßen gut befahrbar und der Wanderparkplatz geräumt.

Herzlich war die Begrüßung durch die (X)YLs und OMs von X43, die extra für unseren Besuch viel Schnee räumen mussten, sonst wäre kein Durchkommen gewesen.

Leckere selbstgebackene Plätzchen, Stollen, Glühwein und Alex`s frisch zubereitete herzhafte Waffeln ließen uns vergessen, dass die Gaststätte im Altvaterturm nur kaltes Bier anbieten konnte.

Vorhaben im nächsten Jahr, die (neue) digitale Betriebsart FT8, Funkbetrieb mit dem KX3 an einer Groundplane, auch ein paar QSOs auf 2m und 70 cm, Ergebnisse des KW-Pokals und viele persönliche Impressionen wurden getauscht.


Sogar drei Skiwanderer wurden durch unsere Geselligkeit angelockt und kamen in unsere Runde. Schnell vergingen die Stunden und wir mussten wieder nach Hause in die grau-grünen Niederungen.

Unser herzlicher Dank, auch der aller anderen Mitwanderer, geht an unsere freundlichen Gastgeber von X43.  Bedauerlich nur, dass die Runde immer kleiner wird…

Vielen Dank für die Fotos an Dani DO2FD, Rolf DL2ARH, Torsten DL4APJ und Bernd DL8AWJ.

73!

Peter DJ2AX

Grenzlandtreffen im Werdauer Wald 24.-27.08.2017

Seit mehr als 25 Jahren Jahren findet im Werdauer Wald das Grenzlandtreffen der OVs  X28 (Greiz) und S46 (Werdau) in der Nähe der Gaststätte „Weidmannsruh“ statt. OMs aus unserem Ortsverband sind immer mit dabei.

Auch in diesem Jahr waren wieder sehr interessante Projekte angekündigt, zum Beispiel der Start eines Pico-Ballons (OK, hatten wir schon öfters… 😉 ), erstmals mit WSPR-Bakenaussendung auf Kurzwelle im 20m-Band! „Grenzlandtreffen im Werdauer Wald 24.-27.08.2017“ weiterlesen

08.07.2017: X20-Fieldday am Reuster Turm

Wie in jedem Jahr trafen wir uns Anfang Juli zu unserem Fieldday, diesmal seit langem wieder einmal am Reuster Turm (die Käseschenke hatte leider wegen Urlaub geschlossen…).

Nachdem es am Vorabend auf dem Heimweg vom OV-Treff am Ferberturm noch zum Teil kräftige Regenschauer gab, hatte Petrus diesmal ein Einsehen und bescherte uns einen durchaus sonnigen Tag bei angenehmen Temperaturen. „08.07.2017: X20-Fieldday am Reuster Turm“ weiterlesen

Exkursion zum Wettermuseum Lindenberg am 26.03.2017

Die erste Aktivität zu dieser Besichtigung datiert mehr als 7 Monate vor unserem Ausflug nach Lindenberg:
An einem Augustabend während des Leuchtturmwochendes
 2016 sprach ich mit Klaus, DL7UXG über unsere diversen OV-Exkursionen, die immer eine große Resonanz (auch über die Grenzen des OV X20 Gera hinaus) fanden und sich zum Teil auch mit Themen befassten, die über den Tellerrand des Amateurfunkhobbys hinaus gingen.
„Exkursion zum Wettermuseum Lindenberg am 26.03.2017“ weiterlesen

03.03.2017: Jahresmitgliederversammlung mit Wahl des Vorstandes

Am 03.03.2017 fand anlässlich des März-OV-Abends unsere diesjährige Jahresmitgliederversammlung statt, turnusgemäß alle zwei Jahre mit Wahl des Vorstandes.
23 Mitglieder waren der Einladung gefolgt, auch konnten wir den stellvertretenden Distriktsvorsitzenden Thüringen, OM Rolf Hoffmann, DL2ARH begrüßen.

„03.03.2017: Jahresmitgliederversammlung mit Wahl des Vorstandes“ weiterlesen

03.02.2017: Vortrag von Karsten, DL3HRT: „Faszination Chiffriermaschinen“

Anlässlich unseres zweiten OV-Abendes im Jahr 2017 hatte sich Karsten, DL3HRT freundlicherweise bereiterklärt, einen Vortrag über Kryptographie und über Chiffriermaschinen zu halten. Er beschäftigt sich schon längere Zeit mit diesem interessanten Metier und hat hierzu auch im Herbst 2016 das Cryptomuseum in Amsterdam besucht.
„03.02.2017: Vortrag von Karsten, DL3HRT: „Faszination Chiffriermaschinen““ weiterlesen

01.01.2017: Bilanz der 2016er Aktivitäten mit Sonder-DOK DIX125


Seit Jahresbeginn 2016 waren  die Geraer Klubstationen DL0DIX und DK0GER mit dem Sonder-DOK DIX125 in der Luft.

Die Stadt Gera hatte anlässlich des 125. Geburtstages von Otto Dix zum Otto-Dix-Jahr und einer Reihe von Wettbewerben zu diesem Anlass aufgerufen. Um diese Möglichkeiten umfassend auch für unsere Öffentlichkeitsarbeit zu nutzen, beantragten wir für den Sonder-DOK DIX125 die Laufzeit von einem Jahr für beide Klubstationen. Damit sollte interessierten Funkamateuren zusätzlich die Chance geboten werden, die Bedingungen für die Beantragung des Otto-Dix-Diploms zu erfüllen. Das ist unser Beitrag, um Otto Dix als international anerkannten Maler und Grafiker mit gesamtdeutschen Wurzeln zu ehren und weit über die Grenzen der Stadt Gera hinaus bekannt zu machen.
„01.01.2017: Bilanz der 2016er Aktivitäten mit Sonder-DOK DIX125“ weiterlesen